Ein e Projektmitarbeiter in Für das Teilprojekt - Saarbrucken, Deutschland - Land Saarland

Land Saarland
Land Saarland
Geprüftes Unternehmen
Saarbrucken, Deutschland

vor 3 Wochen

Lena Wagner

Geschrieben von:

Lena Wagner

beBee Recruiter


Beschreibung
ein*e Projektmitarbeiter*in für das Teilprojekt Mentoring und Beratung (m/w/d), Kennziffer 46/24

**Bewerbungsfrist**
**Dienstverhältnis**
- Arbeitnehmer**Entgelt / Besoldung**
- TV-L E 10 - TV-L E 10 /**Teilzeit / Vollzeit**
- Vollzeit**Wochenarbeitszeit**
- 39.5**Erforderliches Studium**

**Behörde**
- Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes**Arbeitsort**
- Goebenstraße 40
Saarbrücken**Kennziffer 46/24**

**Stellenausschreibung**

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar) ist eine der forschungsstärksten anwendungsorientierten Hochschulen in Deutschland. Aktuell studieren rund 6000 Studierende an der Hochschule in den Fakultäten für Architektur und Bauingenieurwesen, Ingenieur-, Sozial
- und Wirtschaftswissenschaften. Die htw saar ist international ausgerichtet. Sie verfügt über ein Netzwerk von über 50 internationalen Hochschulpartnerschaften und ist in internationalen Hochschulnetzwerken engagiert, u. a. in der European University Association. Zwölf binationale Studiengänge werden mit der Université de Lorraine im Rahmen des Deutsch-Französischen Hochschulinstituts (DFHI) angeboten. Seit 2015 ist die htw saar als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Die Fakultät für Sozialwissenschaften der htw saar entwickelt gemeinsam mit der Landeshauptstadt Saarbrücken und weiteren Netzwerkpartnern in einem dreijährigen von der Europäischen Union (aus Mitteln des Asyl-, Migrations
- und Integrationsfonds (AMIF)) und dem Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Gesundheit des Saarlandes kofinanzierten Projekt, ein Modell für ein "Haus des Ankommens". Dieses soll künftig Migrant*innen die erste Orientierung in Saarbrücken erleichtern. Insbesondere richtet es sich an internationale Fachkräfte. Damit leistet es einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung des Fachkräftemangels. Das Projekt umfasst die Vorbereitungs-, Test
- und Pilotphase vor Aufnahme des Dauerbetriebs.

Zur Unterstützung der Fakultät für Sozialwissenschaften suchen wir für das Projekt "Haus des Ankommens" zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit und befristet bis zum

**ein*e Projektmitarbeiter*in für das Teilprojekt "Mentoring und Beratung" (m/w/d).**

Das Aufgabengebiet umfasst:

- Unterstützung bei der Entwicklung des Mentoring-Konzepts für das Haus des Ankommens
- Mitwirkung bei der Erprobung in der Praxis
- Gewinnung von ehrenamtlichen Mentor*innen und Mentees
- Begleitung der Tandems und Gruppen
- Weiterentwicklung und Dokumentation des Konzepts
- Netzwerkpflege
- Mitarbeit im Beratungsteam während der Test
- und Pilotphase des Hauses des Ankommens u.a. Umsetzung des Beratungskonzepts in der Praxis mit Dokumentationsaufgaben

Die Einstellungsvoraussetzungen sind:

- ein erfolgreich abgeschlossenes und in Deutschland anerkanntes Hochschulstudium (Bachelor oder FH-Diplom) in Sozialer Arbeit oder in einem anderen Fach der Sozial-, Geistes
- oder Kulturwissenschaften
- Kenntnisse und idealerweise Erfahrung im Mentoring und/oder der Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen und in Gruppenarbeit
- Gute Kenntnisse in der Durchführung und Umsetzung von Beratungsleistungen u.a. im migrationsgesellschaftlichen Kontext
- Selbstständiges Arbeiten in einem multiprofessionellen und institutionenübergreifenden Team
- Gute Englischkenntnisse und gerne weitere Sprachkenntnisse

Die Eingruppierung und das Beschäftigungsverhältnis richten sich nach den Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Vorgesehen ist die Entgeltgruppe E 10. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Als zertifizierte Hochschule fördern wir aktiv die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und bieten Ihnen familiengerechte Arbeitsbedingungen sowie eine hausnahe Kita. Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes strebt die htw saar eine weitere Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in den von ihnen unterrepräsentierten Bereichen in der Wissenschaft an. An Bewerbungen von qualifizierten Frauen ist die htw
saar daher besonders interessiert. Ebenso setzen wir uns für Diversität und Chancengerechtigkeit ein. Bewerbungen schwerbehinderter oder gleichgestellter Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt; bitte legen Sie den Nachweis bei. Wir begrüßen zudem ausdrücklich Bewerber und Bewerberinnen aller Nationalitäten. Angaben über ehrenamtliche Tätigkeiten sind erwünscht.
- Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Bewerberdaten zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens gemäß DS-GVO einverstanden. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Daten nach Ablauf der gesetzlichen Frist gelöscht. Informationen gem. Art. 13 DS-GVO für Bewerbungen auf Stellenausschreibungen finden Sie unter- .
- Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige und vollständige Bewerbung, die Sie bitte unter Angabe der

Mehr Jobs von Land Saarland